PICK OF THE WEEK

MALZFABRIK | DAWANDA DESIGNMARKT BERLIN

Zusammen mit DaWanda ging es in der Karnevalszeit (und ja! wir hatten gegen Ende doch noch schönes Wetter) zum DaWanda Designmarkt auf ...

Zusammen mit DaWanda ging es in der Karnevalszeit (und ja! wir hatten gegen Ende doch noch schönes Wetter) zum DaWanda Designmarkt auf der 7. Malzwiese. Haha, einige von euch fragen sich jetzt bestimmt : "Was ist eine/die Malzwiese"? Ich würde es als eine Art "Open Air/Basar/Wiesenfete" bezeichnen. Das Mini-festival, wie ich es gerne nenne hat in (Berlin) Tempelhof-Schöneberg stattgefunden und ich muss sagen, dass wir wirklich eine tolle Zeit hatten!

Da ja Karneval war, hatte ich mich darauf eingestellt, die Umzüge um den Hermannplatz herum anzuschauen (das ist eine alte Tradition von meiner Mutter und mir), aber leider war das Wetter zwischenzeitlich so schlecht, dass ich mich dagegen entschieden habe. Am nächsten Tag wurde es dann allmählich besser und so hat es natürlich perfekt gepasst, dass einen Tag später die Malzwiese eröffnet hat. Ich muss gestehen, dass wir zuvor noch nichts von der Malzwiese gehört hatten und deshalb mit einer relativ neutralen Einstellung losgezogen sind. Da war es natürlich umso schöner zu entdecken, dass die Veranstaltung so liebevoll organisiert worden war/wurde. Musik, Getränke, kleine Bastelstationen von DaWanda und eine Fotoecke. Highlight? Schaut euch das Video unten an ;) Mitten auf dem Gelände war ein kleiner See, um den herum sich Menschen zum Tanzen, schwimmen und quatschen getroffen haben. Die Live-Bühne war direkt neben dieser "See-Landschaft", was die Stimmung wirklich ausgeglichen und entspannt gemacht hat. Für die 10-15 Euro Eintritt bekommt man Poetry Slam, Live-Musik, ganz viele verschiedene Leckerein, verschiede Stände (Basar ähnlich) und die Möglichkeit mit DaWanda zu basteln. Es gab ein paar Stationen, jedoch haben Rojin und ich uns dazu entschlossen zusammen einen Blumenkranz zu basteln (Zusammen, weil die Blumen gegen Ende der Veranstaltung leider ausgegangen sind. Aber gut, who comes first serves first.) Haha, die Leute waren wirklich nett und haben meiner kleinen Schwester (oder auch mein Begleitung für den Tag) ein paar schöne Blumen abgegeben, sodass sie trotzdem einen Kranz basteln konnte. Es war wirklich ein schöner Tag und ich würde auch im nächsten Jahr noch einmal vorbeischauen.














You Might Also Like

0 kommentare

thanks for your comment!

Flickr Images

Follow me

Follow by Email

Sponsor

Follow Follow Follow