MACARONFARBEN | PASTELL | WARUM WIR MEHR FARBE IM ALLTAG TRAGEN SOLLTEN

Wer in Berlin nach Sommer, Sonne und guter Laune sucht, bleibt schnell auf der Strecke. Die gute Laune ist durchau...

Macaron Colours



Wer in Berlin nach Sommer, Sonne und guter Laune sucht, bleibt schnell auf der Strecke. Die gute Laune ist durchaus vorzufinden, aber von schönem Wetter kann momentan und eigentlich fast immer (leider) nicht die Rede sein. Da wir unseren Store vor einem Monat eröffnet haben (mehr dazu bald) gibt es dieses Jahr leider keinen dreiwöchigen Strandurlaub für mich. Stattdessen? Sehr viel Arbeit und zwei kleine Städtetrips. Auch schön. Stress kann ja bekanntlich auch Spaß machen… Besonders, wenn man in eigener Sache arbeitet. Was mir wirklich fehlt, sind nicht der Strand und das Meer, sondern die „schönen Farben“ und „das Gefühl von Sommer“. Wisst ihr, was ich meine? Wenn man aufwacht und (schon) am Morgen in der strahlenden Sonne seine Energie tanken kann. Umso wichtiger ist es, dem schlechten Wetter in Berlin Einhalt zu gebieten, z.B indem wir uns öfter dazu entschließen, bewusst etwas Farbe in unseren Alltag zu bringen. Zugegeben… die unten aufgeführten Pastelltöne gehören nicht unbedingt zu der Kategorie „schöne/bunte Farben“, aber ist es nicht immer gesünder, einen Schritt nach dem anderen zu gehen? Haha, man kann von einem Berliner, der sich in der Regel auf dunkle Farben stürzt kaum erwarten, sofort zu Gelb oder Orange zu greifen. Warum also nicht erstmal ein paar "neutral-ere" Farben vorschlagen? Man könnte sogar versuchen die Töne noch interessanter erscheinen zu lassen, indem man sie als Macaron-Farben bezeichnet. Wer hat bei so einem Vergleich nicht Lust die ein oder andere Variante mal bei Gelegenheit auszuprobieren? Haha, das war natürlich nur ein Witz (1/2). Sicherlich gibt es auch einige Berliner die gerne mal zu etwas Farbe greifen… Allerdings eher in homöopathischen Dosen.

Untitled #30

 Es ist allgemein bekannt, dass Berliner nicht unbedingt für ihre freundliche und offene Art bekannt sind. Wenn sich einer wirklich weit aus dem Fenster lehnen wollen würde,  könnte dieser sogar behaupten, die kühle Art eines Berliners würde sich in der Wahl seiner Kleidung (und ihrer Farbe) zeigen. Wir sollten also durchaus mal probieren vom Schwarz, Grau oder dem gelegentlichen Royalblau fernzubleiben und aus unseren Gewohnheiten auszubrechen. Vielleicht also doch Gelb oder Orange? … Somebody?

You Might Also Like

0 kommentare

Follow by Email

Follow me

Sponsor

Follow Follow Follow